Wust, H.; Wagenführ, A.; Oertel, M.; Buchelt, B.; Schwarz, U.; Beyer, E.

Schmalflächenbeschichtung mit dem Laser - Alte Technologie in neuem Licht; Teil 1: Grundlagen zur Reaktivierung von Schmelzklebstoffen mit Laserstrahlung


Das Klebstoffauftragsystem ist eines der Schlüsselaggregate in der Kantenverarbeitung. Die Schmelzklebstoffe werden nach dem Aufschmelzen je nach Bauart der Maschine über eine Leimrolle auf die Plattenschmalfläche oder das Kantenmaterial aufgegeben. Dieser Vorgang ist sehr energie- und zeitintensiv. Das Aufschmelzen des Klebstoffes mit einem Laser ermöglicht den Energieeintrag direkt an der Fügestelle, so dass keine Energie mehr zum ständigen Beheizen des Leimbehälters benötigt wird. Die durchgeführten Untersuchungen zeigen, dass handelsübliche Klebstoffe mittels Laser aufgeschmolzen werden können und eine Verklebung von Schmalflächenbeschichtungsmaterial und Trägerplatte unter Produktionsbedingungen realisiert werden kann. Mit dieser neuen Klebtechnologie werden sehr gute Festigkeitswerte erreicht. Zudem es ist eine Erhöhung der Prozessgeschwindigkeit möglich.


Erschienen in Heft 3/2006, S. 37 - 42


Zurück zur Titelübersicht


DB Holz
Powered by