Follrich, J.; Stache, M.; Teischinger, A.; Müller, U.

Thermoplastische Oberflächenbeschichtung mittels Heizkeilschweißverfahren; Einflussfaktoren auf die Ausbildung der Abhebefestigkeit


Holzoberflächen wurden mit einem Schweißverfahren mit thermoplastischen Kunststoffen beschichtet. Die Kunststoffe wurden dabei über einen Heizkeil geführt und der einseitig erweichte Kunststoff durch eine Druckrolle mit der Holzoberfläche verbunden. Als Beschichtungsstoff kamen drei unterschiedliche Thermoplastfolien aus Polyethylente-rephthalat (PET), Polyethylen (PE) und Polypropylen (PP) zum Einsatz. Parallel dazu wurden Verklebungsversuche mit einem Cyanacrylatklebstoff durchgeführt. An Hand der Abhebefestigkeit wurde die Qualität des Verbundes beurteilt. Von den drei Folien konnte nur die PET-Folie mit dem Schweißverfahren auf eine Holzoberfläche appliziert werden. Die Ausbildung der Adhäsion zwischen der Holzoberfläche und dem Thermoplasten wird durch die höheren Presskräfte beim Schweißverfahren begünstigt.


Erschienen in Heft 3/2006, S. 32 - 36


Zurück zur Titelübersicht


DB Holz
Powered by