Wagenführ, R.

Holzarten-Nomenklatur wichtiger Handelshölzer von A bis Z


Im Holzhandel, in der Holzindustrie und im Bauwesen kommt es immer wieder zu Diskussionen bei der Bezeichnung von Holzarten. Nicht selten führen derartige Differenzen zwischen Angebotsnamen und Standardnamen zu Irritationen. In der DIN EN 13556 "Nomenklatur der in Europa verwendeten Handelshölzer"  sind für Rund- und Schnittholz Standardnamen in drei Sprachen festgelegt (D = Deutscher Standardname; GB = Englischer Standardname; F = Französischer Standardname).
Die folgende Übersicht stellt Angebotsnamen und genormten Namen gemäß DIN EN 13556 gegenüber und nennt die Handelsnamen, wenn keine Standardnamen vorliegen.


Erschienen in Heft 4/2005, S. 49 - 50


Zurück zur Titelübersicht


DB Holz
Powered by